Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar

Vodafone Stiftung Deutschland - Partnerin für den Wiederaufbau der Buchbestände der Herzogin Anna Amalia Bibliothek.

Unmittelbar nach dem Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek im September 2004 sagte die Vodafone Stiftung Mittel in Höhe von 5 Mio. € über 5 Jahre zu, um zum Wiederaufbau der wertvollen Bibliotheksbestände beizutragen.

Seit dem Unglück im Jahr 2004 wurden mit anteiliger Unterstützung der Vodafone Stiftung insgesamt 27.000 alte Bücher erworben und in den Bestand integriert.

Mit Hilfe der Vodafone Stiftung Deutschland hat die Herzogin Anna Amalia Bibliothek 2008 eine Werkstatt für brandgeschädigtes Schriftgut eröffnet. Die Spezialwerkstatt ist für die Bearbeitung großer Mengen von schweren brand-, hitze- und wassergeschädigten Papieren ausgelegt. Eine neu entwickelte Restaurierungstechnologie gewährleistet eine jederzeit reproduzierbare und hochwertige Mengenrestaurierung im Durchlaufsystem. Damit besitzt die Klassik Stiftung Weimar eine Spezialeinrichtung zur Mengenrestaurierung von brand- und wassergeschädigtem Schriftgut mit Modellcharakter.

2008 und 2009 luden die Vodafone Stiftung und die Klassik Stiftung Weimar Kinder in den Sommerferien zu Führungen und kreativen Werkstätten in die Bibliothek ein. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.anna-amalia-bibliothek.de