Deutsches Kinderschmerzzentrum und Kinderpalliativzentrum Datteln

Die Vodafone Stiftung Deutschland hat mit Aufnahme ihrer fördernd-operativen Stiftungsarbeit im Jahr 2003 als Schwerpunkt u.a. das Themenfeld Gesundheit und hier speziell den Bereich „Kinderschmerz“definiert.

Die Themenkomplexe Kinderschmerztherapie und Pädiatrische Palliativversorgung stellten sich als bis dato eher wenig beachtete Felder innerhalb der Pädiatrie heraus. Mehr als 200.000 Kinder und Jugendliche leiden in Deutschland an chronischen Schmerzen. Schmerzen sind aber auch häufige Begleiterscheinung bei lebensverkürzenden Erkrankungen. Mit Prof. Dr. med. Boris Zernikow an der Vestischen Kinder- und Jugendklinik in Datteln, lernte man einen sehr engagierten und von der Relevanz des Themas überzeugten Mediziner kennen. Um die Versorgungssituation von Kindern und Jugendlichen zu verbessern, hatte er die Vision, die bundesweit erste Kinderschmerzstation aufzubauen.

Zum Wohle der betroffenen Kinder und Jugendlichen konnte über die Jahre auf dem Gebiet der Kinderschmerztherapie und Pädiatrischen Palliativversorgung Herausragendes umgesetzt werden. Die Gründungen des Deutschen Kinderschmerzzentrums und des Kinderpalliativzentrums Datteln sind  der aktuellste Ausdruck dieser Entwicklung und gehen damit weit über die ursprüngliche Vision von Professor Zernikow hinaus.

Die Vodafone Stiftung Deutschland hat sich aus Gründen der inhaltlichen Fokussierung in 2013 nach 10 Jahren aus dem Themenfeld Gesundheit zurückgezogen. Das Ergebnis der erfolgreichen Zusammenarbeit können Sie in einer Dokumentation nachlesen.

Kontakt

Deutsches Kinderschmerzzentrum und Kinderpalliativzentrum Datteln
Ann-Kristin Ruhe
Dr. Friedrich-Steiner-Straße 5
45711 Datteln
Tel.: 02363/975 183
a.ruhe(at)deutsches-kinderschmerzzentrum.de
www.deutsches-kinderschmerzzentrum.de

Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH

Andrea Zinnenlauf
Programmleiterin Bildungspraxis
andrea.zinnenlauf(at)vodafone.com