Off Road Kids

Seit 1994 ist Off Road Kids die einzige Hilfsorganisation für Straßenkinder in Deutschland, die überregional tätig ist. Ohne staatliche Zuschüsse betreibt die Off Road Kids Stiftung eigene Streetwork-Stationen in Berlin, Dortmund, Hamburg und Köln sowie eine Elternberatungshotline, ein Kinderheim und das Institut für Pädagogikmanagement (IfPM). Grundsätzliche Zielsetzung: Die bestmögliche Perspektive für jeden betreuten jungen Menschen. Das gelang den Streetworkern mittlerweile mehr als 3000-mal erfolgreich.

Perspektiven für Straßenkinder in Deutschland
Bis zu 2500 Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren geraten in Deutschland jährlich auf die Straße. Etwa 300 davon trifft das Schicksal hart: Sie sind in Gefahr, zu Straßenkindern zu werden, die vor Vernachlässigung, Misshandlung und Missbrauch geflohen sind und ihr Überleben mit Bettelei, Prostitution oder Kleindiebstahl sichern müssen. Dennoch: Sie träumen von Geborgenheit und wollen nicht dauerhaft auf der Straße leben. Sie sind häufig unauffällige Minderjährige, stammen aus allen Gesellschaftsschichten, finden sich nicht nur bei bunthaarigen Punks und möchten wieder zur Schule gehen oder eine Ausbildung beginnen. Meist haben sie sensible Charakterzüge. Viele kommen aus ländlichen Gebieten und suchen ihr Glück in der Anonymität der Großstädte.

Überregionale Straßensozialarbeit - Streetwork-Stationen in Berlin, Dortmund, Hamburg und Köln

Das Ziel der überregionalen Straßensozialarbeit von Off Road Kids ist, dass aus „Ausreißern“ gar nicht erst Straßenkinder werden. Daher legen die Streetworker der Off Road Kids Stiftung stets größten Wert darauf, möglichst zügig mit diesen jungen Menschen nach der bestmöglichen Perspektive zu recherchieren. Dabei ist die Entfernung zum Heimatort des jungen Menschen nicht von primärer Bedeutung, denn Off Road Kids arbeitet deutschlandweit. Jugendliche können also auch über weite Entfernungen - etwa zur Familie, zum zuständigen Jugendamt oder zu einer Therapieeinrichtung - begleitet werden.

Dies unterscheidet Off Road Kids elementar von allen vorhandenen lokalen Hilfesystemen. Da in Deutschland nahezu alle Jugendlichen, die längere Zeit auf der Straße ihr Glück suchen, schon nach kurzer Zeit in großen Ballungszentren auftauchen, ist Off Road Kids in Berlin, Dortmund (mit Ruhrgebiet), Hamburg und Köln mit Streetwork-Niederlassungen präsent.

Kontakttelefon
Rund um die Uhr ermöglicht eine gebührenfreie Notrufnummer allen betreuten Jugendlichen den Kontakt zu Off Road Kids. Insbesondere in akuten Krisensituationen können die Streetworker von Off Road Kids hierdurch umgehend intervenieren. Das überregionale Off Road Kids-Streetwork-Konzept ist nachhaltig und endet nicht mit der Vermittlung der Minderjährigen in ihre Familien oder in Institutionen: Jugendliche können den Kontakt zu den Off Road Kids-Streetworkern aufrechterhalten, auch nachdem sie nicht mehr auf der Straße leben. Ebenso steht Off Road Kids im Einzelfall Eltern, Betreuern, Lehrern und Jugendämtern langfristig beratend zur Verfügung.

Kinderheim im Schwarzwald
Jugendliche, die weder bei ihren Familien noch in der Jugendhilfe ihres Heimatortes perspektivische Hilfen finden, können den intensiv betreuten Jugendwohngruppen von Off Road Kids in Bad Dürrheim (Schwarzwald) aufgenommen werden und dort Schulabschlüsse und Ausbildung in Angriff nehmen. Mit regelmäßiger, professioneller Nachhilfe und Lerntagen in den Schulferien erreichen dort die meisten Jugendlichen schon nach wenigen Monaten den Anschluss an ihre Schulkameraden. Auch die erreichten Schulabschlüsse können sich sehen lassen: Mehr als die Hälfte hat Realschulniveau oder höher!

Eltern-Hotline: 01805-ELTERN
Off Road Kids berät auch Eltern, deren Kinder drohen, wegzulaufen (oder bereits abgehauen sind), die zur Straßenszene Kontakt pflegen oder sich prostituieren. Hierfür hat Off Road Kids eigens eine Eltern-Hotline (01805 / 358376, 14 Ct./Min.) eingerichtet. Langjährige, diplomierte Mitarbeiter stehen unter dieser Nummer für die individuelle Beratung betroffener Eltern dienstags von 17 Uhr bis 19 Uhr zur Verfügung. Gerne können auch individuelle Beratungstermine vereinbart werden. Off Road Kids hilft bei Situationsanalyse und Perspektivenrecherche, Entwicklung individueller Erziehungskonzepte, Suche nach Hilfeangeboten und Vermittlung an Psychologen, Fachärzte und Juristen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.offroadkids.de