Prinzip Heimat e.V.: Hotel Utopia

Aus Geflüchteten werden GastgeberInnen: Hotel Utopia will Menschen mit Fluchthintergrund Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten bieten.

Die Idee
Das Hotel Utopia ist ein deutschlandweit einzigartiges Modellprojekt, das geflüchteten Menschen Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten bieten und dadurch wesentlich zu ihrer nachhaltigen Inklusion beitragen soll. Menschen, die in Europa Zuflucht suchen, bringen eine Vielfalt an Begabungen, Qualifikationen und Kompetenzen mit. Hotel Utopia bietet die Möglichkeit, diese einzubringen. So werden aus geflüchteten Menschen GastgeberInnen. Es entsteht ein Ort der Begegnung, an dem Vorurteile abgebaut werden und Menschen mit Fluchthintergrund in die Mitte der Gesellschaft rücken. Das Hotel Utopia setzt ein Zeichen gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit. Initiiert und konzipiert wird das Projekt vom Verein Prinzip Heimat. 

Das Hotel
Geplant ist ein Hotel der 3-Sterne-Kategorie mit ca. 100 Zimmern in Berliner Innenstadtlage. Der Hotelbetrieb wird ergänzt durch ein internationales gastronomisches Angebot sowie ein breit gefächertes Veranstaltungsprogramm. Das Hotel wird von Branchenprofis und einem Team von ca. 30 MitarbeiterInnen bewirtschaftet, wovon etwa zwei Drittel Menschen mit Fluchthintergrund sein werden.  Ein Job Coach und ein Netzwerk an Partnerorganisationen ermöglichen eine individuelle und bedarfsgeleitete Unterstützung der Beschäftigten bei betrieblichen und außerbetrieblichen Fragen (z.B. Vorqualifizierung, Sprache, Gesundheit, Aufenthaltsrecht, etc.)  sowie eine langfristige Karriereplanung. 

Der Hintergrund
Kein anderes Thema beschäftigt unsere Gesellschaft derzeit so sehr wie die stetig steigenden Flüchtlingszahlen und die damit einhergehende Frage nach effektiven Mechanismen zur Inklusion von Menschen mit Fluchthintergrund. Während in Deutschland einerseits die Überalterung der Gesellschaft sowie ein Fachkräftemangel (unter anderem im Hotel- und Gastronomiegewerbe) beklagt werden, erschweren andererseits gesellschaftliche und strukturelle Barrieren geflüchteten Menschen den Zugang zu legaler Arbeit und einem selbstbestimmten Leben. Prinzip Heimat e.V. stellt sich dieser Herausforderung mit einem wirksamen, skalierbaren Modellprojekt.

Prinzip Heimat e.V.
Der Verein Prinzip Heimat hat das Ziel, geflüchtete Menschen in Deutschland willkommen zu heißen und ihre Inklusion durch Zugang zu Arbeit und Ausbildung zu unterstützen. Die Expertise der Initiatorinnen umfasst langjährige Erfahrung in der Akquise, Planung und Umsetzung von internationalen sozialen Projekten. Das Team hat zudem Erfahrung in der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in Berlin. Kooperationen mit etablierten Hotelbetreibern ergänzen die notwendige Expertise bei der Planung und Verwirklichung des Hotelbetriebs.

Die Initiatorinnen:
Katrin Elsemann, Susanne Wilm, Maja Hebel und Catherine Daraspe. 

Weitere Informationen finden Sie unter www.prinzipheimat.org und www.facebook.com/hotelutopiaberlin