News

Zertifikatsverleihung der Sommerakademie Deine Stärken, Deine Zukunft

21. November 2016

Zertifikatsverleihung der Sommerakademie „Deine Stärken, Deine Zukunft“

Schüler aus Düsseldorf ausgezeichnet

Schirmherr Herbert Grönemeyer und Düsseldorfer Oberbürgermeister Thomas Geisel überreichten Zertifikate

31 Jugendliche von zehn Düsseldorfer Schulen haben die Sommerferien genutzt, um ihre schulischen Leistungen zu verbessern und sich intensiv mit ihrer beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen. Möglich machte das die dreiwöchige Sommerakademie „Deine Stärken, Deine Zukunft“ der Leuphana Universität Lüneburg und der Vodafone Stiftung Deutschland. Nun wurden in der „Sky Lounge“ auf dem Vodafone-Campus in Düsseldorf im Beisein von Familien, Förderern und Vertretern der Schulen die Zertifikate an die Schülerinnen und Schüler überreicht.

Ziel der Sommerakademie ist es, eine individuelle Berufsorientierung zu bieten und Kompetenzen zu stärken, um den jungen Menschen bessere Chancen für ihren Übergang in das Arbeitsleben zu gewähren. Dank des Engagements der Vodafone Stiftung Deutschland ist die Sommerakademie für die Düsseldorfer Schüler kostenlos. Sie umfasst neben dem dreiwöchigen Sommercamp auch eine weitere intensive Begleitung im 9. Schuljahr.

„Ich danke der Vodafone Stiftung für dieses tolle Engagement“, so Oberbürgermeister Thomas Geisel. „In der Sommerakademie werden Düsseldorfer Hauptschüler in ihrem Abschlussjahr gezielt gefördert, sodass sie besser eine Ausbildung finden oder im Arbeitsleben Fuß fassen können. Und das ist nicht nur gut für die jungen Menschen, denen hierdurch eine bessere Perspektive gegeben wird, sondern auch für Unternehmen und Handwerk, die die zukünftigen Fachkräfte brauchen.“

Dr. Mark Speich, Geschäftsführer der Vodafone Stiftung Deutschland, ergänzt: „Wir wollen insbesondere Jugendliche unterstützen, die in eine betriebliche Ausbildung übergehen wollen. Oft mangelt es ihnen nicht an Kompetenzen, sondern an Selbstvertrauen und Unterstützung, um ihre persönlichen Ziele zu erreichen. Das zu ändern, ist das Anliegen unserer individuellen Förderung, damit die Schüler ihre Zukunft selbst gestalten und die Chance für den sozialen Aufstieg ergreifen können.“

Die Jugendlichen haben während des Sommercamps intensiv an ihrem Berufswunsch, ihrem Auftreten und ihren schulischen Schwächen gearbeitet. In Einzelgesprächen mit Vertretern der Wirtschaft konnten sie wichtige Erfahrungen sammeln. Die Vorbereitung auf Bewerbungsverfahren und Berufseinstieg stärkte das Selbstvertrauen und brachte Klarheit in viele Zukunftspläne. Die veränderte Einstellung zum Lernen und zur Bedeutung des eigenen Engagements schlug sich in den Arbeitsergebnissen nieder: Die Lesefertigkeit der Gruppe verbesserte sich um fast ein Schuljahr, die Punktzahl im Mathe-Abschlusstest verdoppelte sich gegenüber dem Beginn.

„Das Zertifikat zeigt, dass die Jugendlichen sich mit großem Engagement für ihre Zukunft einsetzen und bereit sind, etwas über sich zu lernen. Es soll sie in ihrem Bewerbungsprozess unterstützen und Ansporn dafür sein, weiter an sich zu arbeiten. Im Camp haben sie gezeigt, was in ihnen steckt. Wir glauben an ihre Talente und freuen uns darauf, sie weiter unterstützen zu dürfen!“, so Maren Voßhage-Zehnder, Projektleiterin der Leuphana Sommerakademie.

Die Sommerakademie für Düsseldorf ist eines von inzwischen 49 Projekten der Leuphana Universität Lüneburg, die bundesweit durchgeführt werden. Das Konzept zur besonderen individuellen Förderungen von jungen Menschen auf dem Weg in die Ausbildung wurde von dem Erziehungswissenschaftler und Psychotherapeuten Prof. Dr. Kurt Czerwenka entwickelt und wird seit 2007 vom Projektbüro Leuphana Sommerakademie umgesetzt.

 


Das Konzept

Die Jugendlichen erleben einen strukturierten Arbeitstag, den sie in Kleingruppen absolvieren. Durch die heterogene Zusammensetzung der Gruppen kann Verständnis und Vertrauen gefördert werden. In den berufsorientierenden Modulen beschäftigen sie sich mit konkreten Berufsbildern, den eigenen Kompetenzen, Stärken und Schwächen. Sie erarbeiten sich eigene Ziele und Wege, üben sich in Selbstpräsentation und dem Bewerbungsgespräch und verlassen das Sommercamp mit individuellen Bewerbungsunterlagen. Am „Personalertag“ präsentieren sie sich und ihren Berufswunsch im Einzelgespräch bei Vertretern der Wirtschaft. Die Gruppe wird in den drei Wochen unterstützt und begleitet von einem multidisziplinären Team aus 16 Pädagogen, Musikern, Tänzern, Psychologen, Kampfsportlern und Studierenden, so dass jeder und jede Jugendliche individuell betreut und gefördert werden kann. Schulische Themen wie Mathematik, Lesekompetenzen, PC-Techniken und bedarfsorientierter Spracherwerb werden intensiv erarbeitet, um den jungen Menschen einen verbesserten Start und nachhaltige Entwicklungen in das neue Schuljahr zu ermöglichen. Durch besondere Angebote wie das Gruppen-Coaching, Teamtrainings und individuelle psychologische Unterstützung lernen die Jugendlichen auch, über Hürden und Schwierigkeiten nachzudenken und sie in ihrem Zukunftsplan mitzudenken. Neben der Arbeit an berufsorientierenden und schulischen Themen bringt sich jeder und jede Einzelne in kreativen Projekten ein. Zum Ende der Akademie entsteht mit einem in verschiedenen Projekten (Bühnenbild, Tanz, Schauspiel, Band, Gesang) erarbeiteten Musical eine Gemeinschaftsproduktion, die zur Aufführung kommt. 


Über die Sommerakademie

Der Pädagoge Prof. Dr. Kurt Czerwenka entwickelte die Sommerakademie an der Leuphana Universität Lüneburg als ganzheitliche Förderung der Ausbildungsreife. Das Projektbüro unter der Leitung von Maren Voßhage-Zehnder konnte inzwischen 49 Projekte bundesweit realisieren – mehr als 1800 Jugendliche wurden und werden damit bundesweit nachhaltig auf ihrem Weg in die Lehrstelle gefördert und unterstützt. Die Leuphana Sommerakademie wurde als „Ausgewählter Ort im Land der Ideen“ ausgezeichnet.

www.leuphana.de/sommerakademie


Über die Vodafone Stiftung Deutschland

Die Vodafone Stiftung ist eine der großen unternehmensverbundenen Stiftungen in Deutschland. Unter dem Leitmotiv „Menschen und Ideen fördern“ unterstützt die Stiftung als gesellschaftspolitischer Thinktank insbesondere Programme in den Bereichen Bildung und soziale Mobilität mit dem Ziel, Impulse für den gesellschaftlichen Fortschritt zu geben, die Entwicklung einer aktiven Bürgergesellschaft zu fördern und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Dabei geht es der Vodafone Stiftung Deutschland vor allem darum, benachteiligten Kindern und Jugendlichen den sozialen Aufstieg zu ermöglichen.

www.vodafone-stiftung.de