News

Hannes Ametsreiter übernimmt Beiratsvorsitz der Vodafone Stiftung

Vorsitzender des Beirats Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH, CEO Vodafone Deutschland und Mitglied im Executive Commitee der Vodafone Group

23. November 2016

Hannes Ametsreiter übernimmt Beiratsvorsitz der Vodafone Stiftung

Düsseldorf, 23.11.2016. Dr. Hannes Ametsreiter, CEO von Vodafone Deutschland, stärkt das gesellschaftliche Engagement des Unternehmens und leitet künftig auch den Beirat der Vodafone Stiftung. Nach dem Ausscheiden der bisherigen Beiratsvorsitzenden Ingrid M. Haas wird die Verantwortung für die Stiftung damit direkt bei der Unternehmensspitze angesiedelt.

„Die Vodafone Stiftung ist Ausdruck unseres gesellschaftlichen Engagements“, so Ametsreiter. „Deshalb ist es mir ein großes Anliegen, mich künftig persönlich um die programmatische Entwicklung und strategische Positionierung unserer Stiftung gerade in Zeiten des digitalen Wandels zu kümmern.“

Die gemeinnützige Vodafone Stiftung konzentriert sich künftig auch auf das Thema der digitalen Transformation und den damit verbundenen Herausforderungen für das Bildungssystem, die Arbeitswelt und soziale sowie gesellschaftliche Teilhabe. Einen strategischen Schwerpunkt legt die Stiftung dabei auf ihre Arbeit als Thinktank, der Politik und Praxis durch die Veröffentlichung von Studien, Expertisen und Handlungsempfehlungen unterstützt.

Der Beirat der Stiftung wählte Hannes Ametsreiter am 21. November diesen Jahres zu seinem neuen Vorsitzenden. Den Beiratsvorsitz hatte seit 2014 Ingrid M. Haas inne. Ametsreiter dankte ihr für ihren großen Einsatz: „Besonders Ingrid M. Haas‘ Engagement im Bereich der Flüchtlingshilfe verdient große Anerkennung.“

Über Dr. Hannes Ametsreiter
Dr. Hannes Ametsreiter (Jahrgang 1967) ist seit 1. Oktober 2015 CEO von Vodafone Deutschland und Mitglied des Konzernvorstandes („Executive Commitee“) der weltweiten Vodafone Gruppe. Seit Übernahme dieser Funktionen hat er die Positionierung von Vodafone als Gigabit-Company geprägt und das Unternehmen durch die weitere Integration von Mobilfunk, Festnetz, Internet und TV sowie immer höhere Geschwindigkeiten wieder auf Wachstumskurs gebracht. Vor seinem Einstieg bei Vodafone war er sechs Jahre Vorstandsvorsitzender und Group CEO der Telekom Austria Group, die in acht Ländern agiert, sowie CEO der A1 Telekom, die aus dem Zusammenschluss der Mobilkom Austria AG und der Telekom Austria TA AG entstanden ist. Er ist verheiratet und Vater von zwei Töchtern.