9. September 2020

Der Klickwinkel Wettbewerb für Jugendliche geht in die dritte Runde: Bis zum 15. Februar 2021 teilnehmen!

  • Die Initiative, deren Schirmherrschaft der Bundespräsident übernommen hat, ermutigt Jugendliche Videos, Podcasts oder Bild-Text-Stories zu einem relevanten gesellschaftlichen Thema zu erstellen
  • Digitale Preisverleihung am 19. April 2021
  • Es winken bis zu 1.000 Euro und exklusive Medienworkshops für die eigene Klasse

Berlin, 9. September 2020 – Die dritte Runde des SchülerInnen-Wettbewerbs der Initiative „Klickwinkel – Weite Deinen digitalen Blick“ ist gestartet und läuft bis zum 15. Februar 2021. Ausgezeichnet werden die besten selbstproduzierten und recherchierten Beiträge junger Menschen von 13 bis 19 Jahren. Neu ist in diesem Jahr, dass neben Videos auch Podcasts und Bild-Text-Stories (z.B. „Instagram-Story“) eingereicht werden dürfen. Unter www.klickwinkel.de können sich Teilnehmende registrieren: Es winken Preise im Wert von bis zu 1000 Euro (Gutscheine) pro Team. Schülerinnen und Schüler, deren Beiträge in die engere Auswahl gelangen, können zudem einen exklusiven Medienworkshop für die ganze Klasse gewinnen, der an ihrer Schule durchgeführt wird.

Die Teilnehmenden sollen ihre Alltagswelt verlassen und Themen entdecken, die die Menschen in ihrer Umgebung bewegen – auch jetzt in der Covid-19-Pandemie und unter Beachtung der Regelungen zum Infektionsschutz. In einem selbstproduzierten Video, einem Podcast oder einer Bild-Text-Story, z.B. auf Instagram, sollen unterschiedliche Perspektiven aufgezeigt, Fakten und Hintergründe recherchiert und konstruktiv nach Lösungsansätzen für die dargestellten Probleme gesucht werden. Im letzten Jahr setzten sich die knapp 350 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wettbewerbs mit so unterschiedlichen Themen wie Umweltschutz, Mobilitätsfragen oder Diskriminierung und Herkunft auseinander. Die digitale Preisverleihung findet am 19. April 2021 statt, wo die Teams ihre Beiträge der Öffentlichkeit vorstellen werden.

Die von der Vodafone Stiftung Deutschland ins Leben gerufene Klickwinkel Initiative wendet sich mit dem Videowettbewerb gegen Desinformation und Hasskommentare und setzt sich für die Förderung einer offenen und vielfältigen Meinungsbildung im Internet ein. Die Schirmherrschaft hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier übernommen. Kooperationspartner sind zudem die HAW Hamburg, Teach First Deutschland und ZEIT für die Schule.

Die Jury

Der Jury gehören vier prominente Medienmacherinnen und Medienmacher an, die sich aktiv für eine offene Gesellschaft und eine starke Demokratie einsetzen: Mirko Drotschmann (MrWissen2Go), Eva Schulz (Deutschland3000), Daniel Budiman (Rocket Beans Entertainment) und Moritz Müller-Wirth (DIE ZEIT).

Alle Informationen zum Wettbewerb auf www.klickwinkel.de

Ablauf und Teilnahme-Möglichkeiten

Teilnehmen können Teams aus Schülerinnen und Schülern von 13 bis 19 Jahren an allen weiterführenden Schulen, zum Beispiel Klassen, Projektgruppen oder Freunde. Ein Team kann maximal acht Personen umfassen und sollte von einer erwachsenen Person (Lehrkraft, AG-Leitung oder Elternteil) begleitet werden.

Termine für die Wettbewerbsrunde ab September 2020

9. September 2020 Start des Klickwinkel Wettbewerbs, Anmeldung unter www.klickwinkel.de

15. Februar 2021 Einsendeschluss für die Beiträge

19. April 2021 – Preisverleihung im Livestream

Schirmherr, Initiatorin und Kooperationspartner

Schirmherr: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Initiatorin: Die Vodafone Stiftung Deutschland denkt Bildung für die digitale Gesellschaft neu. In Projekten werden die digitalen Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen gestärkt, damit sie die digitale Gesellschaft aktiv mitgestalten können. Mit Klickwinkel sollen junge Menschen widerstandsfähig gegen Desinformation gemacht und ermutigt werden, sich aktiv an der demokratischen Meinungsbildung zu beteiligen.

Kooperationspartner:

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) bildet in ihrem Master-Studiengang Digitale Kommunikation am CCCOM junge Leute in einem echten Newsroom aus. Für Klickwinkel hat das Team rund um Studiengangsleiter und SPIEGEL-ONLINE-Kolumnist Prof. Dr. Christian Stöcker die Schulungsunterlagen erarbeitet und garantiert die wissenschaftliche Begleitung des Projekts.

Teach First Deutschland zeigt, dass Schülerinnen und Schüler in sozialen Brennpunkten erfolgreich sein können. Dafür werden sie durch Fellows auf dem Weg zu echter gesellschaftlicher Teilhabe begleitet. Teach First setzt Klickwinkel durch eigene Fellows in Schulklassen um. So erhalten junge Menschen die Möglichkeit, sich ihre eigene Meinung zu bilden, sich in der digitalisierten Welt zurechtzufinden und zu erfahren, dass ihre Stimme zählt.

ZEIT FÜR DIE SCHULE ist das Schulprojekt des Zeitverlags und unterstützt Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler mit kostenfreien Unterrichtsmaterialien und Klassensätzen der ZEIT.

WEITERE THEMEN

Die zweite Welle der Covid-19-Pandemie hat Deutschland erreicht. Derzeit ist nicht klar, ob und wie lange Schulen noch geöffnet bleiben können.
weiter

Bibliotheken sind seit jeher zentrale Orte des Lesens und Lernens. Mit der Digitalisierung verändert sich, wie wir lernen und lehren - und damit auch die Rolle von Bibliotheken und ihren Mitarbeitenden.
weiter

Eine neue Studie der Vodafone Stiftung Deutschland untersucht nicht-gymnasiale Schulen in Deutschland, die besonders erfolgreich Digitalkompetenzen fördern
weiter

WEITERE THEMEN

Die zweite Welle der Covid-19-Pandemie hat Deutschland erreicht. Derzeit ist nicht klar, ob und wie lange Schulen noch geöffnet bleiben können.
weiter

Bibliotheken sind seit jeher zentrale Orte des Lesens und Lernens. Mit der Digitalisierung verändert sich, wie wir lernen und lehren - und damit auch die Rolle von Bibliotheken und ihren Mitarbeitenden.
weiter

WEITERE THEMEN

Die zweite Welle der Covid-19-Pandemie hat Deutschland erreicht. Derzeit ist nicht klar, ob und wie lange Schulen noch geöffnet bleiben können.
weiter