Juli 2023

Recap: Seminarreihe „Desinformation, Fake News und Meinungsbildung im Schulkontext“ an der Hertie School Berlin

Im Juni und Juli 2023 veranstaltete die Hertie School Berlin drei Workshops im Rahmen der Seminarreihe „Desinformation, Fake News und Meinungsbildung im Schulkontext“, welche die Vodafone Stiftung Deutschland gefördert hat.

Zu den drei Veranstaltungsterminen wurden Akteur:innen aus der deutschen Bildungslandschaft eingeladen, an Talks und Workshops zu den Gegebenheiten und Anforderungen der digitalen Informationsgesellschaft teilzunehmen.

Das Ziel der Seminarreihe war es, gemeinsam das Bewusstsein für die Herausforderungen von Desinformation, Deepfakes und der Verlässlichkeit von KI-generiertem Wissen – insbesondere im schulischen Kontext – zu schärfen. Die Teilnehmer:innen, die hauptsächlich aus dem Bereich der Lehrer:innenfort- und -ausbildung stammen, können nun nach ihrer Teilnahme an der Seminarreihe als Multiplikator:innen das erlangte Wissen an Lehrkräfte und Schulen weitertragen.

Das breit gefächerte Programm bot vielseitige Herangehensweisen, praktische Tipps und wertvolles Know-how aus verschiedenen Schwerpunktbereichen, um die Kompetenzen aller Teilnehmer:innen im Bereich der Meinungsbildung und Informationssouveränität zu stärken.

Am ersten Seminartermin wurden in Vorträgen und Workshops Themen wie das Erkennen und Bekämpfen von Desinformation und Pseudowissenschaft als auch Künstliche Intelligenz, Deepfakes und ihre Konsequenzen behandelt. Die Referent:innen, darunter Prof. Dr. Andrea Römmele von der Hertie School, Nicola Kuhrt, Mitgründerin von MedWatch.de, Prof. Dr. Tong-Jin Smith von der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft in Berlin und Prof. Dr. Lars Rinsdorf von der Technischen Hochschule Köln und der Hochschule der Medien in Stuttgart, haben dazu Vorträge gehalten und die Diskussionsrunden mit den Teilnehmer:innen angeleitet.

Der zweite Termin der Seminarreihe fand online statt und konzentrierte sich auf die Erfahrungen und digitale Lebensrealität der Schüler:innen. Referent:innen wie Dr. Julia Schmengler, Lehrerin und Medienpädagogische Beraterin, und Hendrik Haverkamp, Koordinator Digitalität des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums Gütersloh, teilten ihre Perspektiven in Vorträgen wie „Good News, Bad News, Fake News“ und „Entmystifizierung von ChatGPT & Co in der Schule“ und moderierten den anschließenden Austausch.

Beim abschließenden Termin wurden die Medienkompetenzen zum Umgang mit KI, Fake News und Desinformation vertieft. Referenten wie Philipp Darius und Prof. Dr. Andreas Dengel von der Goethe-Universität Frankfurt (Main) trugen dazu bei, das Verständnis für die Herausforderungen und Chancen von generativer KI im Schulkontext zu schärfen.

Die Vodafone Stiftung Deutschland möchte sich herzlich bei allen Teilnehmer:innen und Referent:innen für ihre informativen Beiträge und den wertvollen Austausch bedanken. Die erlangten vielfältigen Perspektiven und das erweiterte Wissen werden Lehrkräfte und Schulen im Umgang mit Desinformation und Künstlicher Intelligenz besser ausstatten und somit zur Förderung einer demokratischen Informationskultur beitragen.

Ansprechpartnerin:

Sarah Sommer
Managerin Think Tank Vodafone Stiftung Deutschland
sarah.sommer@vodafone.com

Über die Vodafone Stiftung Deutschland

Die digitale Welt aktiv zu gestalten, erfordert neue Kompetenzen. Wir müssen neue Technologien verstehen, Veränderungen kritisch hinterfragen und gemeinsam kreative Lösungen für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts schaffen. Deshalb denkt die Vodafone Stiftung Bildung für die digitale Gesellschaft neu. Gemeinsam mit Vorreitern aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft forschen wir, engagieren uns in gesellschaftspolitischen Debatten und entwickeln innovative Bildungsangebote.

www.vodafone-stiftung.de

Über die Hertie School

Die Hertie School ist eine private, staatlich anerkannte und vom Wissenschaftsrat akkreditierte Hochschule mit Sitz in Berlin. Sie bereitet herausragende Studierende auf Führungspositionen in Staat, Wirtschaft und Zivilgesellschaft vor. Interdisziplinäre und praxisorientierte Lehre, erstklassige Forschung und ein umfangreiches internationales Netzwerk zeichnen die Hertie School aus und positionieren sie als Botschafterin einer guten Regierungsführung, die sich durch öffentliche Debatte und Engagement auszeichnet. Ihr Motto lautet: „Understand today. Shape tomorrow“.

www.hertie-school.org

WEITERE THEMEN

Es ist wichtig, Schülerinnen und Schüler frühzeitig an demokratische Prozesse heranzuführen und ihre Medienkompetenz zu fördern.
Mehr anzeigen

Es gibt eine dringende Notwendigkeit, die Debatte darüber zu vertiefen, wie politische Bildung und Demokratiekompetenzen in den Schulen integriert werden.
Mehr anzeigen

Die European Digital Skills Awards sind eine Kerninitiativen der Digital Skills & Jobs Platform der European Commission.
Mehr anzeigen

WEITERE THEMEN

Es ist wichtig, Schülerinnen und Schüler frühzeitig an demokratische Prozesse heranzuführen und ihre Medienkompetenz zu fördern.
Mehr anzeigen

Es gibt eine dringende Notwendigkeit, die Debatte darüber zu vertiefen, wie politische Bildung und Demokratiekompetenzen in den Schulen integriert werden.
Mehr anzeigen

WEITERE THEMEN

Es ist wichtig, Schülerinnen und Schüler frühzeitig an demokratische Prozesse heranzuführen und ihre Medienkompetenz zu fördern.
Mehr anzeigen