20. April 2020

Vodafone unterstützt gemeinnützige Organisationen während der Covid-19-Pandemie mit Hilfsfond

  • Aufgrund der anhaltenden Restriktionen zur Eingrenzung der Covid-19-Pandemie kommt es vermehrt zu finanziellen Engpässen gemeinnütziger Organisationen – so wird ihre Arbeit massiv eingeschränkt
  • Um diese Organisationen zu unterstützen, initiieren die Vodafone Group und die Vodafone Foundation in ihren Märkten Spendenaktionen – und verdoppeln die gesammelten Spendenbeträge im Rahmen eines internationalen „Hardship funds“
  • In Deutschland ruft die Vodafone Stiftung Deutschland gemeinsam mit Vodafone Deutschland alle Mitarbeitenden zu einer Spendenaktion für die Off Road Kids Stiftung auf

Berlin, 16. April 2020. Die Restriktionen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie gehen mit weitgehenden Einschränkungen des öffentlichen wie privaten Lebens einher und haben nicht zuletzt signifikante Negativ-Folgen für die Wirtschaft. Viele Individuen sind betroffen, jedoch sind die Auswirkungen am verheerendsten für die sozial schwächsten Teile der Gesellschaft. Viele gemeinnützige Organisationen unterstützen diese Betroffenengruppen gezielt – gleichzeitig sehen auch sie sich in dieser Krise oftmals vor finanzielle Hürden gestellt.

Die Vodafone Group und die Vodafone Foundation rufen daher jetzt zur globalen Hilfe auf und richten einen internationalen „Hardship fund“ ein. Im Rahmen des internationalen Hilfsfonds werden die in den Märkten durch lokale Aktionen gesammelten Spendenbeiträge verdoppelt. In Deutschland ruft die Vodafone Stiftung daher gemeinsam mit Vodafone Deutsch-land alle Mitarbeitenden bis zum 8. Mai 2020 zu einer Spendenaktion für die Off Road Kids Stiftung auf (Spendenaktion unter: vodafonemitarbeiterhelfen.offroadkids.de).

Junge Obdachlose und Straßenkinder bekommen die Auswirkungen des Coronavirus gerade in besonderer Weise zu spüren: Sie gelten als „Risikogruppe“, gleichzeitig bricht ihr Hilfsnetz zusehends zusammen. Zudem nehmen durch die notwendige Anweisung, Kontakte zu minimieren, derzeit familiäre Zerwürfnisse, häusliche Gewalt und psychische Überlastungen zu. Manch ein Jugendlicher hält es Zuhause nicht mehr aus oder fliegt unfreiwillig raus – und landet so auf fremden Sofas. Nicht selten ist dies die Vorstufe drohender Obdachlosigkeit. Hier erweist sich die digitale Streetwork-Station „sofahopper.de“ als hochwirksamer, bundesweiter Rettungsanker für diese jungen Menschen. Doch während sich die Anfragen bei Off Road Kids in den letzten Wochen verdreifachten, haben sich die Spenden deutlich reduziert. Es wird jedoch zusätzliches Kapital benötigt, um die personellen Ressourcen für die digitale Beratung auszubauen und die Hygienepakete im Rahmen des Covid-19-Gesundheitsprogramms zu finanzieren.

Off Road Kids wurde über 25 Jahre von der Vodafone Stiftung Deutschland gefördert und setzt sich im besonderen Maße für Straßenkinder und junge Obdachlose in Deutschland ein. Die Stiftung betreibt eigene Streetwork-Stationen in Berlin, Dortmund, Frankfurt am Main, Hamburg und Köln sowie die Online-Beratung sofahopper.de.

WEITERE THEMEN

Bibliotheken sind seit jeher zentrale Orte des Lesens und Lernens. Mit der Digitalisierung verändert sich, wie wir lernen und lehren - und damit auch die Rolle von Bibliotheken und ihren Mitarbeitenden.
weiter

Eine neue Studie der Vodafone Stiftung Deutschland untersucht nicht-gymnasiale Schulen in Deutschland, die besonders erfolgreich Digitalkompetenzen fördern
weiter

Recommendations submitted by the Vodafone Germany Foundation for the public consultation on the new Digital Education Action Plan
weiter

WEITERE THEMEN

Bibliotheken sind seit jeher zentrale Orte des Lesens und Lernens. Mit der Digitalisierung verändert sich, wie wir lernen und lehren - und damit auch die Rolle von Bibliotheken und ihren Mitarbeitenden.
weiter

Eine neue Studie der Vodafone Stiftung Deutschland untersucht nicht-gymnasiale Schulen in Deutschland, die besonders erfolgreich Digitalkompetenzen fördern
weiter

WEITERE THEMEN

Bibliotheken sind seit jeher zentrale Orte des Lesens und Lernens. Mit der Digitalisierung verändert sich, wie wir lernen und lehren - und damit auch die Rolle von Bibliotheken und ihren Mitarbeitenden.
weiter