5. Oktober 2021

Weltlehrertag: Vodafone Stiftungen machen sich stark für mehr digitale Bildung – europaweit

  • Anlässlich des von der UNESCO ins Leben gerufenen Aktionstags geben Vodafone Stiftungen Lehrkräften europaweit eine Stimme
  • Lehrer:innen u.a. aus Deutschland, Rumänien oder Spanien beschreiben die Herausforderungen der Pandemie, die wichtigsten Zukunftskompetenzen und wie sich Bildungssysteme nachhaltig verändern müssen
  • Unterstützt werden sie dabei von Skills Upload Jr – eine Initiative der Vodafone Stiftung Deutschland und sechs anderen Vodafone Stiftungen in Europa, um bis 2025 14 Millionen Schüler:innen und Lehrende auf dem Kontinent digital fit zu machen

Berlin/Düsseldorf. Ob Unterricht auf Distanz, im Wechsel, als Hybrid oder doch in Präsenz – in den vergangenen 20 Monaten haben viele Lehrer:innen alles gegeben, um Kindern und Jugendlichen eine gute Bildung während der Pandemie zu ermöglichen. Und obwohl die Pandemie-Situation das Leben aller Lehrkräfte auf den Kopf gestellt hat, sind viele auch neue Wege gegangen: Sie haben den Unterricht anders gedacht und mit viel Kreativität und Engagement neue digitale Methoden und Konzepte eingesetzt. Am heutigen Weltlehrertag will die Vodafone Stiftung und ihre Initiative Coding For Tomorrow daher Danke sagen – und nicht nur Lehrkräften in Deutschland eine Stimme geben. Denn klar ist: Die Herausforderungen für das Bildungssystem sind gerade jetzt größer als jemals zuvor – und der Bedarf für länderübergreifenden Austausch entsprechend groß.

Schulen stärken – über die Grenzen Deutschlands hinaus

In dem heute veröffentlichten Video sprechen 14 Lehrkräfte aus Deutschland, Spanien, Ungarn, Rumänien, Portugal, der Türkei und den Niederlanden über die Herausforderungen der Coronakrise, die wichtigsten Zukunftskompetenzen für Schüler:innen und wie sich Bildungssysteme nachhaltig verändern müssen. Unterstützt werden diese und viele andere Lehrkräfte in Europa von Skills Upload Jr. – einer Initiative der Vodafone Stiftung Deutschland und sechs anderen Vodafone Stiftungen in Europa, um bis 2025 14 Millionen Schüler:innen und Lehrende auf dem Kontinent digital fit zu machen. Im Rahmen ihrer Initiative Coding For Tomorrow trägt die Vodafone Stiftung zum Projekt mit deutschen Best-Practice-Beispielen und praxisnahen Lernmaterialien bei.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Lehrkräfte sind der Schlüssel, um die nächste Generation zu Gestalter:innen der digitalen Welt machen. Mit Unterrichtsmaterialien, Fortbildungen und Workshops zu den Themen Coding, Robotik, digitale Meinungsbildung und Nachhaltigkeit unterstützt Coding For Tomorrow sie jeden Tag dabei, den Unterricht technologiebasiert, zeitgemäß und chancengerecht zu gestalten.

Die Initiative Skills Upload Jr ist Teil einer 20-Millionen-Euro-Investition der länderübergreifenden Vodafone Foundation. Seit 1994 erinnert die UNESCO zum jährlichen Weltlehrertag am 5. Oktober an die Schlüsselrolle von Lehrerinnen und Lehrern für eine gute Bildung und nachhaltige Entwicklung. Weitere Informationen (Englisch).

Über die Vodafone Stiftung Deutschland

Die digitale Welt aktiv zu gestalten, erfordert neue Kompetenzen. Wir müssen neue Technologien verstehen, Veränderungen kritisch hinterfragen und gemeinsam kreative Lösungen für die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts schaffen. Deshalb denkt die Vodafone Stiftung Bildung für die digitale Gesellschaft neu. Gemeinsam mit Vorreiter:innen aus Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft forschen wir, engagieren uns in gesellschaftspolitischen Debatten und entwickeln innovative Bildungsangebote. www.vodafone-stiftung.de

Über Coding For Tomorrow – Eine Initiative der Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH in Kooperation mit Junge Tüftler gGmbH
Bei Coding For Tomorrow lernen Kinder und Jugendliche aus der 1. bis 10. Klasse sowie Lehrkräfte den eigenständigen, kritischen und kreativen Umgang mit digitalen Technologien. Dabei orientiert sich Coding For Tomorrow an den Kompetenzanforderungen der Strategie „Bildung für eine digitale Welt“ der Kultusministerkonferenz. Ausgehend vom Coding Hub in Düsseldorf lädt das Team von Coding For Tomorrow seit November 2017 im Rahmen von Unterrichtseinheiten, Projekttagen, Feriencamps und Lehrkräfte-Fortbildungen zum Tüfteln und Programmieren ein. Neben dem Engagement in Nordrhein-Westfalen, Berlin, Brandenburg, Bayern, Sachsen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen sind umfangreiches Download-Material, Video-Tutorials und Online-Fortbildungen Teil des kostenfreien Angebots. Die Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär, hat die Schirmherrschaft für Coding For Tomorrow übernommen. www.coding-for-tomorrow.de

WEITERE THEMEN

Die Vodafone Stiftung startet gemeinsam mit MESH Collective die Awareness-Kampagne #True Story – die Kampagne soll junge Menschen für Desinformation sensibilisieren
weiter

Wir haben mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin und Sozialpädagogin Christine Achenbach-Carret über Demokratiebildung an deutschen Schulen gesprochen
weiter

Zwölf Empfehlungen, wie wir (nicht nur) junge Menschen gegen digitale Desinformation und Hassrede stärken können
weiter

WEITERE THEMEN

Die Vodafone Stiftung startet gemeinsam mit MESH Collective die Awareness-Kampagne #True Story – die Kampagne soll junge Menschen für Desinformation sensibilisieren
weiter

Wir haben mit der wissenschaftlichen Mitarbeiterin und Sozialpädagogin Christine Achenbach-Carret über Demokratiebildung an deutschen Schulen gesprochen
weiter

WEITERE THEMEN

Die Vodafone Stiftung startet gemeinsam mit MESH Collective die Awareness-Kampagne #True Story – die Kampagne soll junge Menschen für Desinformation sensibilisieren
weiter